Für dich handgemacht
Zügiger Versand
Hohe Qualität
Schöne Naturprodukte

Der Trockenblumen Trend


Trockenblumen sind nicht erst seit gestern der Hit! Ob auf Pinterest, Etsy oder Instagram - überall wimmelt es schon seit über einem Jahr von Trockenblumen in den verschiedensten Variationen: Trockenblumenkränze oder Hoops, Sträuße mit bunten Blüten, Hochzeitsgestecke oder Haarkränze - eines ist klar: Wir erleben seit 2019 einen Trockenblumen Trend!

Das wird nicht nur in der Anzahl von Anleitungsvideos deutlich, sondern auch in den DIY-Anleitungen für Trockenblumen oder aber an den vielen Beiträgen, die dir zeigen, wie du dein Zuhause mit Trockenblumen dekorieren kannst.

Uns wundert es nicht, denn alle wollen jetzt mit wundervollen Deko-Accessoires ihre Türen, Wände und Sideboards schmücken, daher wächst der Content von Tag zu Tag auf allen möglichen Kanälen!

In diesem Beitrag gehen wir deswegen dem Trockenblumen Trend nach und suchen seinen Ursprung. Wir fragen uns, ob er länger anhalten wird oder sich ebenso schnell wieder verflüchtigt, wie er aufgetaucht ist.

Bunte Blüten getrockneter Blumen auf weißem Untergrund

Inhalte


Wir nähern uns dem Thema in der aufgeführten Reihenfolge, wobei du je nach Interesse per Klick direkt in die Kapitel springen kannst.



Kurzer Hinweis: Am Ende des Beitrags haben wir für dich einen kleinen Exkurs über das Thema Trend aufgenommen. Wenn du magst, erfährst du was ein Trend ist und welche Arten man unterscheidet - etwas theoretisch, aber möglicherweise dennoch interessant. ;-)

Woher kommt der Trockenblumen Trend?


Wenn man dem Glamourmagazine [1] Glauben schenken darf, geht der Trockenblumen Trend auf zwei in Paris lebende Influencerinnen zurück.


  • Marissa Cox und
  • Sabina Socol

Diese beiden sollen als erste damit begonnen haben, den Hintergrund ihrer Fotos mit Pampasgräsern zu dekorieren oder Trockenblumensträuße auf dem Tisch zu platzieren.

Während Sabina per Dezember 2020 mehr als 700.000 Menschen folgen,


Sabina Socol auf Instagram

hat Marissa über 120.000 Follower und betreibt untern anderem einen Interior- und Style-Channel und bloggt auf ruerodier.com. Bei beiden liegt der Fokus zwar nicht auf Trockenblumen - aber dennoch haben sie gerade dieses Thema befeuert!

Influencerin Marissa Cox auf Instagram

Somit haben wir es wohl diesen beiden Trendsetterinnen zu verdanken, dass die Nachfrage nach Trockenblumen seit 2019 peu a peu steigt. Der Trend begann auf Instagram und expandierte über die sozialen Medien in die reale Welt, wo heute viele Menschen jede erdenkliche Trockenblumen-Deko haben möchten, oder sich diese ganz im Sinne des DIY-Gedankens selber machen.


Doch wo sollen nun die ganzen Trockenblumen herkommen? Ganz einfach: Über die steigende Nachfrage nach Trockenblumen beim lokalen Blumenhandel oder im Internet steigt die Nachfrage bei den (Trocken-)Blumen-Großhändlern, die wiederum an die Produzenten herantreten und dort entsprechend höhere Mengen ordern. Die Trockenblumen-Produzenten weltweit stellen die Blumen wiederum  her und verkaufen sie.


Wie auch immer: Die Nachfrage scheint ungebrochen und die Blumenhändler Europas weiten seitdem ihre Trockenblumen-Sortimente aus, um der Nachfrage Herr zu werden.


Trockenblumen sind online trending


Den Höhepunkt der Online-Nachfrage nach Trockenblumen zeigt Google Trends ganz deutlich, wenn man das Wort Suchwort für den Zeitraum von Januar 2019 bis zum 31.12.2020 analysiert. Wie die Grafik zeigt, machen sich Marissa's und Sabina's Aktivitäten seit Sep. 2019 bemerkbar und reißen nicht ab - Trockenblumen sind online trending! 


Google zeigt Nachfrage nach Trockenblumen

Den Einbruch seit Ende November haben wir nicht recherchiert - die Zusammenhänge zu ergründen wäre aber sicher interessant. Fest steht:  Nicht nur die Blumen selbst begeistern, sondern auch die jeweilige Dekoration, die sich daraus machen lässt. Wir vermuten, dass es im Frühling wieder bergauf gehen wird, wenn frische Blütenfarben und neue Dekoration gefragt sind.

Welche Deko aus Trockenblumen ist angesagt?


Deko aus Trockenblumen gibt es in den verschiedensten Variationen. Die beliebtesten sind:


  • Trockenblumen (an sich, als Bündel oder kombinierte Stiele)
  • Trockenblumensträuße
  • Trockenblumenkränze
  • Trockenblumenkranz DIY Sets
  • Hochzeitsdeko aus Trockenblumen
  • Dekoration für Zuhause wie bspw. Tischkränze

Insbesondere bei den Tisch- und Trockenblumenkränzen kommt außerdem noch der Boho-Stil als aktuelle Strömung hinzu, wenn es darum geht, das eigene Zuhause mit schönen Naturprodukten zu dekorieren.


Trockenblumen im Bund oder kombinierte Stiele


Trockenblumen und eine Vase. Manchmal braucht es keine weiteren Zutaten, wie das folgende Bild zeigt. Wir haben eine goldene Vase mit einem Bund getrockneter Lagurus ovatus gefüllt - einfach toll!

Trockenblumensträuße


Was Trockenblumensträuße angeht sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Mixe viele bunte Blüten oder Blumen  - Regeln waren gestern! :-)

Bei diesem Trockenblumenstrauß haben wir Blackbeard Weizen mit "normalem" gefärbten Weizen (Triticum) in rosa kombiniert und außerdem getrocknetes Zittergras (Briza) mit Lavendel und Phalaris in unterschiedlichen Farben hinzugemischt. Ein schöner, kleiner Trockenblumenstrauß.

Bunter Strauß von Fleurbelle in lila und grün mit Naturtönen

Der folgende Strauß steckt in einer kleinen Vase und ergibt trotz der ungleichen Proportionen ein wunderschönes Bild.

Getrocknete Blumen stehen auf einem Sideboard in der Vase

Trockenblumenkränze


Wir stehen total auf Trockenblumenkränze, was du vielleicht schon gemerkt hast, wenn du Fleurbelle auf Instagram folgst. Wir binden Trockenblumenkränze nicht nur auf Hoops aller Art, sondern auch auf Strohrömer.

Der Kranz im nächsten Bild ziert tatsächlich bei uns Zuhause die Wand. Dabei haben wir rosa und grüne Phalaris mit pinken Glixia auf einen Holzkranz gebunden und mit feinem Silbergras ergänzt.

Bunte Blüten getrockneter Blumen vor schwarzer Wand als Türkranz

Eine andere tolle Deko sind Weizenkränze. Diesem Tischkranz kannst du mit einer passenden Schleife versehen und an die Wand hängen - mach es wie du magst! :-)

Türkranz mit Weizen natur vor rosa Wand

Trockenblumenkranz DIY Sets


Für jede, die einen Trockenblumenkranz selber machen möchte, sind DIY Sets die richtige Wahl. Vielleicht gehörst du auch dazu und möchtest nicht unbedingt jeden Kranz kaufen? Kein Problem! Wir haben für dich selbstverständlich unterschiedliche Trockenblumenkranz DIY-Sets im Sortiment und bieten dir diese in zwei unterschiedlichen Größen an: 20 cm und 26 cm.

Dabei kombinieren wir in den DIY Sets unterschiedliche Trockenblumen miteinander. Während du beim Trockenblumenkranz DIY Set Lagurus ausschließlich Lagurus Ovatus natur auf den Kranz bindest,


beinhaltet das DIY Set Jana schöne getrocknete Margeriten in gelb und bildet mit Pampasgras, Ruscus und getrocknetem Lavendel eine harmonische Farbmischung.

Hochzeitsdekoration mit Trockenblumen


Trockenblumen spielen mittlerweile auch bei Hochzeiten eine Rolle und machen den Frischblumen zum Teil Konkurrenz. Und auch wenn die Lage derzeit undurchsichtig ist - die nächste Hochzeitssaison naht! Wir hoffen für alle Heiratswilligen, dass das Virus ihnen 2021 keinen Strich durch die Rechnung macht.

Wenn dann geheiratet wird, präsentieren sich auf den Tischen wieder schöne Blumenbouquets, wobei vermehrt Kompositionen zu sehen sind, bei denen Schnitt- und Trockenblumen kombiniert werden. Bei Hochzeiten im Boho-Stil sind außerdem Haarkränze für die Braut und/oder Brautjungfern sehr beliebt.

Bei Hochzeiten dominieren traditionellerweise naturfarbene und weiße Trockenblumen das Bild, gerne auch im Mix mit Blüten in Pastellfarben. Dieser wundervoll dekorierte Tisch macht auf jeden Fall Lust auf mehr und zeigt die dem Anlass entsprechenden Trendfarben.

Getrocknete Blumen als Tischdekoration für eine Hochzeit

Dekoration für Zuhause - Tischkränze


Zu guter Letzt gehört in die Aufzählung der angesagten Trockenblumen Deko auf jeden Fall noch der Tischkranz. Ob einfacher Weizenkranz oder Laguruskranz mit Phalaris - wir finden: Ein Kranz aus Trockenblumen passt zu jeder Jahreszeit auf den Tisch!

Unser Laguruskranz mit Phalaris erstrahlt nicht nur in Naturfarben, sondern ist auch mit anderen Farbakzenten erhältlich, wie das Foto zeigt.

Bunte Phalaris auf Strohrömer gebunden

Ein schlichter, aber wunderschöner Tischkranz, der das Herz jedes Boho-Stil-Fans höher schlagen lässt, ist der Weizenkranz mit Flachs. Diese beiden Trockenblumen lassen sich hervorragend auf einem Strohrömer binden.

Es lässt sich unheimlich viel Deko aus Trockenblumen machen und bei den vielseitigen Einsatzbereichen, kommen auch diejenigen auf ihre Kosten, welche die Deko nicht einfach kaufen möchten, sondern lieber selbst kreativ tätig werden.

Flachs und Weizen auf Strohrömer gebunden auf weißem Tisch

Wie setzt sich der Trockenblumen Trend 2021 fort?


Die große Frage ist nun: Wie setzt sich der Trockenblumen Trend 2021 fort? Leider haben wir auch keine Antwort - die Glaskugel fehlt uns und wir hätten sie gerne. Aber es zeichnet sich ab, dass wir im kommenden Jahr eine ganze Menge aus der Trockenblumenwelt hören werden. Es kommen laufend nicht nur viele neue Kompositionen  dazu, sondern es entstehen auch ständig neue Produktideen mit Trockenblumen.


Außerdem beobachten wir, dass immer mehr neue Lädchen und Trockenblumenanbieter auf den Markt kommen. Das bereichert zum einen die Community, führt aber natürlich auch dazu, dass sich die etablierten Wettbewerber immer wieder neu erfinden müssen - 2021 wird alles andere als langweilig.

Auch Fleurbelle wird sich weiterentwickeln und wir haben schon einige Ideen in der Pipeline... lass dich überraschen. :-) Was schon bekannt ist: Wir werden im Jahr 2021 unser Angebot erweitern und schöne neue Sorten in unserem Trockenblumen Onlineshop aufnehmen.

Fazit


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Thema Trockenblumen gegenwärtig nicht aus der Online- und Dekowelt wegzudenken ist. Denn gerade weil man so viele tolle Sträuße und Kränze aus diesem Naturprodukt machen kann, sind die Blumen gefragt. Außerdem bringen sie einige gewichtige Vorteile mit:


  • Sie sind pflegeleicht - beachte hierfür unsere Tipps für die Trockenblumen Pflege
  • Dadurch besonders lange haltbar
  • Trockenblumen sind absolut farbenfroh - du erhältst viele unterschiedliche Farben (naturbelassen, wie bei getrocknetem Lavendel, oder durch das Färben)

Exkurs: Was ist ein Trend?


Wie Eingangs erwähnt, haben wir für dich an dieser Stelle einen kleinen Exkurs zum Thema Trend vorbereitet - enjoy! :-)


Definitionen für den Begriff Trend finden sich im Internet zuhauf. Diese unterscheiden sich dabei im wesentlichen nach der Thematik auf die sie sich beziehen. So existieren neben Definitionen aus dem wirtschaftlichen Bereich auch mathematische oder aber sozialwissenschaftliche Begriffsbestimmungen, die auf gesellschaftliche Aspekte abzielen.


Um es in Bezug auf den Trockenblumen Trend möglichst simpel zu halten, betrachten wir die generellen Definitionen, die in den großen Wörterbüchern zu finden sind.


Definitionen


Eine erste und valide Anlaufstelle für die Annäherung ist aus unserer Sicht der Duden. Dieser weist für das Suchwort “Trend” nicht nur auf die Herkunft des Wortes hin, sondern führt zusätzlich dessen Bedeutung auf und nennt entsprechende Synonyme.


Trend kommt aus dem Englischen und meint soviel wie: sich neigen, erstrecken oder in einer bestimmten Richtung verlaufen. Es beschreibt eine “(über einen gewissen Zeitraum bereits zu beobachtende, statistisch erfassbare) Entwicklungs[tendenz]”.[2] und bekannte Synonyme sind: Bewegung, Entwicklung oder Mode - in Anlehnung an einen modischen Trend beispielsweise.


Daneben lohnt sich ein Blick in die großen fremdsprachigen Quellen. Das Cambridge Dictionary beschreibt einen Trend als allgemeine Entwicklung oder Veränderung einer Situation oder der Art und Weise, wie Menschen sich verhalten (“a general development or change in a situation or in the way that people are behaving”). [3]


Das Online-Wörterbuch Merriam-Webster beschreibt unterschiedliche Ausprägungen eines Trends:


  • Eine vorherrschende Tendenz oder Neigung (zu etwas)
  • Eine allgemeine Bewegung
  • Ein aktueller Stil oder Vorliebe
  • Eine Entwicklung [4]

Hier stellen die Autoren eine Verbindung zu “en vogue” her, was soviel heißt, wie “angesagt”, “gefragt”, “populär” oder “beliebt” sein. Aber wie auch immer die Begriffserklärung lautet - Trend ist nicht gleich Trend, denn man unterscheidet unterschiedliche Arten von Trends.


Arten von Trends


Das Institut für Zukunfts- und Trendforschung unterscheidet mehrere Ausprägungen von Trends, von denen einige für unseren Trockenblumen-Trend irrelevant sind, die wir aber der Vollständigkeit halber hier kurz aufzählen. Weiter unten gehen wir jedoch nur auf die relevanten ein. Folgende Differenzierung führt das Zukunftsinstitut an:


  • Metatrends
  • Megatrends
  • Soziokulturelle Trends
  • Konsum- und Zeitgeisttrends
  • Produkt- und Modetrends

Bei Konsum- und Zeitgeisttrends handelt es sich um Veränderungen, die sich mittel- bis kurzfristig innerhalb von Konsum- und Produktwelten abspielen, und deren Dauer mit etwa fünf bis acht Jahren angegeben wird.


Produkt- und Modetrends herrschen dagegen für eine Saison oder für etwa ein halbes Jahr vor. Sie sind in der Regel durch Marketingmaßnahmen getrieben [5] und tauchen daher bei Produkten auf, oder in der Modewelt, nachdem wieder ein Grand Createur der Haute Couture seine Muse im extravaganten Kleid über den Catwalk laufen lässt.


Währenddessen sitzen in der ersten Reihe die Chefredaktuerinnen der Vougue, Cosmopolitan oder des V Magazine; die Fotografen halten alles für die Ewigkeit fest und einige Stunden später berichten die Blogs schon samt Bildmaterial über die heißesten Styles der kommenden Saison und über die angesagtesten Farben. So funktioniert es!

Ursprung  von Trends


Ein Trend kann in zwei Welten seine Wurzeln haben: Online oder Offline. Unabhängig davon, wo er ursprünglich aufgekeimt ist, kann er sich im weiteren Verlauf - je nach Dynamik - in beiden Welten manifestieren oder aber sich in derjenigen weiterentwickeln, in der er entstand.


Etwas, das online viral geht, muss nicht auf die “echte Welt” überschwappen, kann es aber durchaus. Beim Trockenblumen Trend hat sich etwas in den sozialen Medien aufgebraut, ist voll im Internet durchstartet und wirkt sich auch auf die reale Welt aus.

Quellen und Hinweise:


[1] Glamourmagazine: Gallery - Dried Flowers

[2] Duden: Begriff Trend

[3] Cambridnage Dictionary - Trend

[4] Merriam Webster: Dictionary Trend

[5] Zukunftsinstitut.de: Trends-Grundlagenwissen