Wir machen Urlaub bis zum 10. August, daher verlängern sich die Lieferzeiten auf drei bis vier Wochen. Alle Bestellungen werden ab dem 11. August der Reihe nach abgearbeitet und ab dem 15. August versendet. Schreibt uns bei Fragen gerne: post@fleurbelle.de
Für dich handgemacht
Zügiger Versand
Hohe Qualität
Schöne Naturprodukte

Trockenblumen FAQ


Hier haben wir für dich die häufigsten Fragen zusammengetragen, die sich um Trockenblumen ranken. Wir erweitern diese Auflistung laufend, daher lohnt es sich, immer mal wieder vorbeizuschauen und die aktuellen Updates zu verfolgen. Wenn du Fragen hast, auf die du hier keine Antwort findest, dann kontaktiere uns gern. Wir gehen ihnen nach und finden bestimmt eine gute Antwort! Bezüglich der Antworten, die sich auf die Pflege von Trockenblumen beziehen, findest du ausführliche Tipps in unseren Hinweisen zur Trockenblumen Pflege.


Brauchen Trockenblumen Sonne?


Nein, im Gegenteil: Direkte Sonne ist schädlich! Da Trockenblumen als getrocknetes Naturprodukt keinen Stoffwechsel mehr durchführen, können sie sich nicht mehr vor UV-Strahlen schützen. Tageslicht hingegen ist völlig in Ordnung, finde für sie daher ein schönes Plätzchen ohne direkte Sonneneinstrahlung.


Soll ich Trockenblumen gießen?


Auf keinen Fall solltest du Trockenblumen gießen. Durch die Trocknung wurden sie zwar haltbar gemacht, allerdings sind die Blumen immer noch biologisches Material, sodass sie anfangen würden zu verrotten, wenn du ihnen wieder Wasser zuführst.


Wie entferne ich Staub von Trockenblumen?


Das hängt von der Art der Trockenblume ab. Bei großflächigen Blüten, oder zum Beispiel den Kapseln der Mohnblume, kannst du den Staub mit einem Pinsel entfernen. Das beliebte Pampasgras hingegen muss mit einem Föhn auf leichter Stufe und mit dem notwendigen Abstand "saubergepustet" werden. Ebenso verhält es sich mit anderen trockenen Gräsern, wie zum Beispiel dem Silbergras oder aber mit dem Ruscus und seinen kleinen, feinen Blättern.


Wie entferne ich Fusseln von meinem Pampasgras?


Entferne Fusseln von deinem Pampasgras indem du es umdrehst und vorsichtig schüttelst. Sollten die Fusseln nicht abfallen, dann nehme den Föhn zur Hilfe. Stelle ihn auf die leichteste Stufe und wähle einen kühlen Luftstrahl - halte dabei einen ausreichenden Abstand ein.


Kann ich Trockenblumen mit Haarspray besprühen?


Ja - du kannst deine Trockenblumen mit Haarspray besprühen, allerdings solltest du eine ausreichende Entfernung einhalten, damit die Blumen nicht verkleben. Die Anwendung von Haarspray bringt folgende Vorteile mit sich:


  • Es schützt deine Trockenblumen vor UV-Strahlen
  • Es wirkt wasserabweisend
  • Es kann die Staubablagerungen auf deinen Blumen reduzieren

Was muss ich beachten, wenn ich Trockenblumen nach draußen stelle?


Du kannst deine Trockenblumen gerne draußen als Dekoration platzieren, allerdings musst du dabei beachten, dass eine hohe Luftfeuchtigkeit oder Regen sie beschädigt. Daher solltest du deine Blumen ohnehin überdacht aufstellen und nach Hause holen, bevor der Herbst beginnt. Denn wenn die Nächte wieder kühler werden, setzt die Taubildung ein - der Tau wiederum setzt sich auf deinen Trockenblumen ab, wodurch sie kaputt gehen würden.